“Suffragette – Taten statt Worte” im Rahmen des Aktionstages gegen Gewalt an Frauen: Mittwoch, 28.11.18 um 19:15 Uhr

Den 25.11. – der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen – nehmen die Gleichstellungsbeauftragten vom Landkreis Diepholz, Christina Runge, und der Stadt Diepholz, Rosl Kurella, wieder zum Anlass, mit einem besonderen Film an die Öffentlichkeit zu gehen. Dieses Mal mit einem neuen Kooperationspartner, dem Betreiber der Central Cineworld Kinos in Diepholz, Gunnar Schäfers.

Am Mittwoch, dem 28.11.2018 laden die Veranstalterinnen alle Kino- und Filmliebhaber*innen in das Central Kino in Diepholz ein, gemeinsam den Film „Suffragetten – Taten statt Worte“ zu schauen. Beginn ist um 19.15 Uhr mit einem Sektempfang im Foyer und der Möglichkeit, sich über die Aktivitäten des „Weissen Rings“ und des „Netzwerkes Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz e.V.“ zu informieren. Dieser ist Träger des Frauen- und Kinderschutzhauses in Diepholz und soll traditionell mit den Einnahmen aus der Veranstaltung unterstützt werden. Dieser Tradition folgend geht der Überschuss der Veranstaltung an den genannten Träger.

Der Kostenbeitrag beträgt 8 €, in dem ein Begrüßungsgetränk und ein Getränk zum enthalten sind.

Comments are closed.